CBD bei Sprachstörungen

Cannabidiol ist auf dem Vormarsch und CBD bei Sprachstörungen, wirkt sich
positiv auf dessen Verlauf aus. Viele Ursachen kommen dafür infrage und niemand ist davor
gefeit. Nicht immer treten die Störungen von Geburt an auf. Auch ein Schlaganfall, ALS,
Demenz und Parkinson können ein Grund dafür sein. Kein schöner Gedanke, doch die Natur
hilft heilen. So kann die Einnahme von CBD Öl sehr hilfreich sein und nimmt
sich auch den psychischen Problemen an. Ein Allrounder, der Gutes mit sich bringt und den
Sprachstörungen auf rein natürliche Weise zu Leibe rückt. Das macht Mut und lässt aufhorchen,
damit das Sprechen nicht zum Spießrutenlauf wird.

Verschiedene Ursachen, ein natürliches Extrakt

Um eine gute Wirkung zu erzielen, muss man beim Kauf von CBD Ölen vorsichtig sein. So sind
seriöse wie auch ausgewählte Hersteller das Mittel der Wahl. Demzufolge kommen nur reine
und hochqualitative Produkte in den Warenkorb. Des Weiteren haben seriöse Portale
unabhängig und neutral z.B. CBC Vital aus Österreich getestet und waren von der Wirkung und
dem Ergebnis sehr angetan. Der CBD Vital Test bringt nur Gutes hervor. Darauf bauen die
Kunden auf und schließen sich der positiven Meinung an. Cannabidiol, ein natürliches Extrakt
weist zahlreiche Geheimnisse auf und bezieht unser körpereigenes Endocannabidiol-System
mit ein. Dabei kann CBD bei Sprachstörungen diese minieren und eine Kommunikation
zwischen dem Immunsystem und den Zellen ermöglichen. Ebenfalls beeinflusst das CBD Öl
das zentrale Nervensystem und greift somit auf das Körpergeschehen ein. Und wir wissen ja,
Körper und Geist bilden eine Einheit, wofür die Einnahme für sich spricht. Die vielen Ursachen
sind das eine, die Verbesserung durch ein rein natürliches Extrakt das andere. Denn es zählt
die Ursachenbekämpfung, die mit Cannabidiol optimal einhergeht.

Lindern und am Leben teilnehmen

Es gibt viele Helfer wie die Musik von Beethoven, die tief in unser Bewusstsein eindringt. Viele
Betroffene schalten ab und lauschen der Klänge. Doch die Musik allein lässt einen nur
abschalten und eine Auszeit schenken. Dagegen nimmt sich CBD bei
Sprachstörungen ganzheitlich
an. Es weist eine angstlösende und beruhigende
Wirkung auf. Eigenschaften, die befreien und neuen Mut fassen lassen. Denn Stottern und
Wortfindungsstörungen machen den Betroffenen das Leben schwer. Lindern und am Leben
teilnehmen wird durch das CBD Öl vollbracht. In Studien und Erfahrungen wurde aufgezeigt,
dass eine Beschwerdeverbesserung einhergeht.

CBd Öl kaufen und Vorbeugen

Es gibt viele Gründe für den Kauf von CBD bei Sprachstörungen. Nicht nur
das Nervensystem wird geschützt, auch Entzündungen als auch Schmerzen ausgebremst. Eine
gute Wahl, wenn man den Kauf tätigt und sich seinen Beschwerden und Defiziten rein natürlich
und ohne Nebenwirkungen annimmt. So kann es zur Prävention, im Akutzustand und
vorbeugend eingenommen, was nicht zu einer Abhängigkeit führt. Bei Sprachstörungen wird
zudem der Leidensdruck reduziert und ein Wohlfühlgefühl tritt ein. Ein
Nahrungsergänzungsmittel, dass je nach Beschwerdebild und Dosierung positiv zur Geltung
kommt. Demgemäß muss jeder Betroffene für sich wissen, welche Dosierung die beste für ihn
ist. Da sprechen die Erfahrungsberichte ganz für sich und ein paar Tropfen unter der Zunge, die
sublinguale Anwendungsform, versprechen eine Verbesserung. Kaufen können Sie 5 bis 40 % CBD
Öl
.Und Cannabidiol lässt einen ruhiger und entspannter wirken. Denn gerade die
Anspannung löst das Versagen und die Angst aus. Mit der Einnahme von CBD bei
Sprachstörungen
ist ein guter Anfang gemacht und die Hanfpflanze nimmt sich auf
nervösen Zuständen, ausgeprägten Angststörungen und dem Stress an. Infolgedessen kommt
es Mensch und Tier zugute und findet mehr und mehr einen Platz in der Hausapotheke, wo es
stets griffbereit ist.

Neue Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus an der Beethoven Musikschule mit Ohrthermometer

Bitte beachten Sie: Diese Nachricht wurde am 05. März veröffentlicht. Lesen Sie mehr über den aktuellen Ansatz zur Bekämpfung des Coronavirus in den Niederlanden.

Ab Donnerstag, 05. März 2020 gelten in den Niederlanden neue Maßnahmen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen. Premierminister Mark Klutte und der Minister für den Medizinischen Nachschub Mike Nutz kündigten die Maßnahmen auf einer Videokonferenz an. Die Maßnahmen basieren auf dem Rat des Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit das an Schulen und Kindergärten sogenannte Ohrthermometer Test eingesetzt werden (RIVM).

 

Für alle in den Niederlanden(Holland): Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie eine Erkältung, Husten, Halsschmerzen oder Fieber haben. Vermeiden Sie den Kontakt mit anderen (soziale Distanzierung). Rufen Sie Ihren Arzt nur an, wenn sich Ihre Symptome verschlechtern.
Versammlungen von mehr als 100 Personen sollen in den gesamten Niederlanden abgesagt werden. Dazu gehören die Schließung von öffentlichen Orten wie Museen, Konzertstätten, Theatern, Sportvereinen und die Absage von Sportwettkämpfen und anderen Veranstaltungen.
Die Menschen in den gesamten Niederlanden werden ermutigt, von zu Hause aus zu arbeiten oder ihre Arbeitszeiten nach Möglichkeit zu staffeln.

Universität wegen Corona geschlossen

Für gefährdete Menschen (ältere Menschen und Menschen mit geschwächtem Immunsystem): Vermeiden Sie große Versammlungen und öffentliche Verkehrsmittel. Die Menschen werden allgemein dazu angehalten, Besuche auf schutzbedürftige Personen zu beschränken.

Für das Gesundheitspersonal und das Personal in anderen wichtigen Bereichen: Es wird viel von Ihnen verlangt. Sie sollten nur dann zu Hause bleiben, wenn Sie Symptome wie Fieber haben. Wenden Sie sich gegebenenfalls an Ihren Arbeitgeber. Bitte reisen Sie nicht ins Ausland.

Universitäten und Institutionen der höheren beruflichen Bildung (HBO) werden gebeten, Online-Vorlesungen anstelle von groß angelegten Vorlesungen anzubieten.
Primarschulen, Sekundarschulen, berufliche Sekundarschulen (MBO) und Kinderbetreuungszentren bleiben wie gewohnt geöffnet.
Es hat dort nur wenige Infektionen gegeben, und diese Umgebungen sind weniger international. Kinder und Jugendliche sind keine Hochrisikogruppen. Die Schliessung von Schulen hätte einen grossen Einfluss auf die Gesellschaft, ohne wesentlich zur Verringerung der Verbreitung des Coronavirus beizutragen. Auch Kinder, die Symptome einer Erkältung haben, sollten zu Hause bleiben. Sobald die Schulen wieder geöffnet sinid werden anhand eines Ohrthermometer kontrolliert ob jemand Fieber hat.

Wichtig: Diese Maßnahmen gelten bis zum 01. April 2020 (einschließlich) in den gesamten Niederlanden, auch in Nord-Brabant.

Quelle: https://www.kinderaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/stirn-und-ohrthermometer-messen-nicht-so-exakt-wie-fieberthermometer-am-darmausgang/

Haargummi nach dem Wickeln der Harre nutzen

Es gibt einen Grund dafür, dass ich an sechs von sieben Tagen in der Woche mein Haar in ein Brötchen oder einen Pferdeschwanz werfe (Musik Studentin an der Beethoven Akadamie) – und zwar nicht, weil ich lächerlich faul bin (was ich ja auch bin). Nein, es liegt daran, dass ich, nachdem ich mein Haar auch nur einmal hochgesteckt habe, in der Sekunde, in der ich es abnehme, Dellen und Knitterfalten bekomme, weil ich die verrückt engen Haargummis in der Drogerie in Massen kaufe. Das nutze ich aber erst nachdem ich mit einem Heizwickler meine Haare gemacht habe.

Als ich anfing, meine Freunde mit spiralförmigen Haargummis herumlaufen zu sehen – das sind Kunststoffgummis, die wie Telefonkabel aussehen und die behaupten, man könne sich die Haare ohne Beulen oder Schäden an den Handgelenken und im Haar zurückbinden, dachte ich mir, es wäre vielleicht an der Zeit, in einen zu investieren. Und nachdem ich es selbst ausprobiert habe, bin ich süchtig danach – und das müssen Sie auch sein. Hier finden Sie alles, was Sie schon immer über Spiral-Haarspangen wissen wollten, sowie die absolut besten, die man kaufen kann. Gerade in unserer Musikschule nervt mich das, dass die Haare immer beim Klavier spielen nach vorne fallen.

Welche Haargummis sind gut für mein Haar?

Lassen Sie uns nur eine Sache aus dem Weg räumen: Wenn Sie einen engen Pferdeschwanz oder Brötchen auf der Reg tragen, können Sie nicht vermeiden, dass Sie langfristig irgendeine Form von Schaden erleiden werden (ob das nun Haarausdünnung, Dellen und Falten oder, seien wir ehrlich, Kopfschmerzen sind, das kann auch durch einen Heizwickler vorkommen). Wenn Sie Ihr Haar hochstecken müssen, sind Spiral-Haarbänder, d.h. Spiral-Haarbänder mit Spiralwicklung, eine sanfte Alternative zu geraden Gummibändern und Gummibändern, da sie nicht zu fest gewickelt sind und deutlich weniger Druck auf Ihr Haar ausüben.

Haben Sie das verstanden? Cool, kommen wir zu dem, weswegen Sie wirklich hierher gekommen sind: die besten Spiralhaarbänder und Heizwickler zum sofortigen Ausprobieren.

Smart TV Box – Technologieentwicklung in der Musik

Während echte Musiktalente wie Wagner, Beethoven oder Bach ihre Musik damals noch selbst komponierten und keine Möglichkeit hatten, ihren Fortschritt irgendwo aufzunehmen, gibt es in der heutigen Zeit ganz andere Möglichkeiten, Musik zu erhalten und zu verbreiten. Im 20. Jahrhunder wurde nach und nach die Schallplatte entwickelt, wenige Jahrzehnte später die CD und mittlerweile gibt es zahlreiche weitere digitale Speicherformen, die auch bei einer sogenannten Smart TV Box zum Einsatz kommen.

Die Smart TV Box – ein echtes Multitalent

Hinter dem Fernseher ist sie nicht zu sehen, die kompakte Smart TV Box, die ein echtes Multitalent ist. Mit der Nutzung des kleinen und unauffälligen Geräts ist es möglich Internet auf den Fernseher zu bringen. Diverse Streaming-Dienste, sowie Musik, Fotos, Filme und Serien werden mithilfe der Box über den HDMI-Anschluss geliefert. Ebenfalls Spiele sind möglich. Die Box ist, wie der Smart TV Box Test zeigt eine gute Ergänzung, wenn kein Smart TV vorhanden ist. Vor allem ältere Fernsehgeräte werden mithilfe der TV-Box aufgewertet und erhalten dadurch alle wichtigen Funktionen und Ausstattungen.

Die smarte TV-Box bietet viele Vorteile

Die kleine TV-Box bietet viele Vorteile. Wer keinen Smart TV besitzt, kann mithilfe des kleinen Geräts das Internet nutzen. Somit ist man komplett unabhängig von einem Smart TV und kann auch einen älteren Fernseher gut nutzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die TV-Box ausgezeichnet dafür eignet, um den Fernseher mit Anschlüssen nachzurüsten. Diverse Apps und Funktionen können genutzt werden. Ein TV-Stick bietet natürlich ähnliche Funktionen, hat aber den Nachteil, dass dieser nur per WLAN funktioniert. Der Smart TV Box Test zeigt, dass man abhängig vom jeweiligen TV-Modell Full HD- oder Ultra HD-Filme streamen kann. Einige Modelle können sogar auch 3D-Filme oder Serien wiedergeben.

Die Vorteile im Überblick

  • Sehr viele Zusatzfunktionen: Surfen, Spielen und vieles mehr
  • Für die Übertragung von Videos und Filmen wird wenig Energie benötigt
  • Am Smartphone beziehungsweise am Steuergerät ist Multitasking möglich
  • Die TV-Box kann mit jedem Smartphone, Laptop und Tablet bedient werden
  • Bei der Wiedergabe sind keine Verbindungsstörungen zu verzeichnen

TV-Box mit Android

Eine TV Box mit Android präsentiert sich im Gegensatz zu einem anderen Betriebssystem mit einem großen Vorteil. Die Box kann vorteilhafterweise Inhalte frei und individuell installieren und anpassen. Eine preiswerte TV-Box mit Android ist in der Regel völlig ausreichend, um ein Streaming von 4K-Inhalten zu erreichen. Das Gerät bietet alles, was eine qualitativ hochwertige TV Box können sollte.

Musik mit einer Nähmaschine?

Zwei junge Künstler stehen in der Tradition der mechanischen Musik: Sie spielen auf elektronisch verstärkten Nähmaschinen. Es ist politische Musik, vielfältig, und Kunstwerke können später bearbeitet werden.

Das Geräusch kommt von Nähmaschinen. Produziert von den zwei Künstlern und Designern Steffie Müller und Lisa Simpson, die sich „A Duet of Amplified Sewing Machines“ nennen. Sie spielen ihre Musik bzw. ihren Sound auf elektronisch verstärkten Nähmaschinen, die ganz normal auf dem Markt erhältlich sind. Sie können auch direkt anziehen, was sie auf der Bühne nähen – eine bemerkenswerte Performance.

Nähmaschinenmusik hat mehr Tradition als gedacht

Laut ist die Musik ohne jeden Zweifel. Doch beeindruckend ist vor allem die große Vielfalt: Dank der selbstgelöteten Kontaktmikrofone kritzeln die Musiker während ihrer Auftritte an den verschiedensten und abgelegendsten Stellen der Maschinen noch Töne heraus.

„Maschinen haben unterschiedliche Sounds. Zum Beispiel der Unterfaden einer Nähmaschine, so dass, wenn man ihn zieht, er ganz fein klingt, und dann gibt es Geräusche wie die Kurbel einer Nähmaschine oder den Fuß, die etwas ganz Rhythmisches haben.

„Meine Industriemaschine, die immer noch in Brasilien ist, klingt noch besser!Wenn wir auf Reisen sind, fragen wir uns immer, ob es irgendwo eine Nähmaschine gibt. Schließlich hat jede Nähmaschine ihren ganz besonderen, unverwechselbaren Klang.“

Dies sagt Lisa Simpson, die in ihrer alten Heimat Brasilien gleichzeitig ihre Liebe zum Nähen und zur Musik entdeckte. Das Nähmaschinen-Duo, das aus logistischen Gründen in der Regel keine gemeinsamen Proben durchführen kann, ist dabei nur ein kleiner Teil einer langen Tradition: Komponisten aus der Industrialisierung nutzten bereits Maschinen zur Komposition von Musik oder imitierten Industrieklänge mit Orchester. Von zeitgenössischen Helden wie George Antheil und Edgar Varese bis hin zu Stockhausen, John Cage und dem jungen Frank Zappa, der 1963 das Publikum mit einem Live-Auftritt auf dem Fahrrad überraschte.

Eigentlich Zweck von Nähmaschinen überzeugt ebenfalls

Auch wenn es sich natürlich anbietet, wurde eine Nähmaschine nicht für den Zweck erfunden, Musik zu machen, sondern um die oft mühsame Aufgabe des manuellen Nähens zu vereinfachen. Da solch eine hohe Nachfrage nach diesen Geräten besteht, da das selber Nähen von verschiedensten Stoffen nach wie vor beliebt ist, gibt es mittlerweile fast zahllose Geräte auf dem Markt. Somit ist es nicht immer einfach, den Überblick darüber zu behalten. Wenn Sie sich allgemein für das Thema Nähmaschinen interessieren, können Sie einmal auf dem Vergleichsportal nähmaschine-tests.de vorbeischauen. Dort wird Ihnen ein guter Überblick über die Geräte und das Thema Nähen allgemein vermittelt.
Musik machen können die dort aufgeführten Nähmaschinen natürlich ebenso. 😉

Musik, Ernährung, Lesen – ein perfekter Tag für mich

Wie schon im letzten Beitrag recht einfach herauszulesen war, bin ich ein unglaublich musikbegeisteter Mensch, weshalb ich ja auch diesen Blog betreibe. An einem freien Tag liebe ich es, einfach mal für ein paar Stunden alleine zu sein, Musik anzumachen und Waffeln zu backen. Doch gerade die Zubereitung von Waffeln ist noch lange nicht alles, was die kulinarische Seite von mir betrifft.

Morgens liebe ich es wie viele anderen wahrscheinlich auch, lange auszuschlafen. Das heißt zumindest bis 10:00 Uhr, viel später sollte es dann aber nicht werden, man will ja auch noch etwas vom Tag haben! Anschließend ist es immer wieder eine Freude, mir im Bad fröhliche Musik anzumachen und mich dabei fertig zu machen.

Das perfekte Frühstück ist bei mir eigentlich auch recht schnell zubereitet: Denn neben Waffeln gehören seit einigen Monaten Smoothies zu meinen absoluten Lieblingsgerichten, wenn man sie denn so bezeichnen darf. Seit ich die Fruchtgetränke regelmäßig zu mir nehme, geht es mir körperlich deutlich besser und auch meine geistige Leistungsfähigkeit hat sich spürbar verbessert.
Es gibt einige Zutaten, die auf keinen Fall fehlen dürfen, wenn ich mir meine Smoothies zubereite. Dazu gehören jedes Mal Ingwer, eine Zitrone, Kiwis und Gurken. Vielleicht hört sich diese Kombination für den einen oder anderen etwas eigenartig an, aber ich habe mir tatsächlich noch nie ein Rezept für Smoothies angeschaut und kreiere sie nach meinem eigenen Geschmack. Als Smoothie Maker nutze ich übrigens den Vitamix TNC 5200 Standmixer!

Nach einem gesunden, vitalen und erfrischen Frühstück kommt an einem freien Tag am Wochenende usw. meist die Leseratte in mir durch. Ich besitze Dutzende umfangreiche Romane, die dann förmlich verschlungen werden, wenn die Zeit da ist. Am schönsten kommt das Leseflair dann zur Geltung, wenn ich ein wenig Beethoven Musik im Hintergrund laufen lasse. Zum Glück gibt es ja eine Menge langer Audiotitel des Künstlers auf Youtube.

Danach liebe ich es noch einmal, ein bisschen aus mir rauszugehen und zu guter Musik mitzusingen und zu tanzen.

Musik hören und Waffeln backen – ein Traum

Ich muss wirklich sagen, ich kann mir nicht viele schönere Dinge vorstellen, als an einem freien Tag, egal ob Feiertag, am Wochenende oder im Urlaub, mir im Wohnzimmer tolle Musik anzumachen und mein Waffeleisen herauszuholen und dann leckere Waffeln machen. Als großer Fan von Beethoven und allgemein klassischer Musik höre ich jedoch noch zahlreiche weitere Musikrichtungen und Interpreten sehr gern. Dazu gehören unter anderem Pop und R ’n‘ B, was ja auch regelmäßig in den Charts und im Radio zu hören ist.

Hier muss ich allerdings sagen, dass vieles davon mittlerweile schon ziemlich vorproduziert und nach einem bestimmten Muster klingt. Vieles ist natürlich ganz nett anzuhören, doch ich glaube ehrlich gesagt, dass viele Künstler, die den Song zwar singen, nicht mehr wirklich hinter der musikalischen Produktion stehen. Es ist ja schließlich bekannt, dass die großen Plattenfirmen und Manager sehr viel Macht und Einfluss besitzen und den sogenannten Künstlern mit Sicherheit gewissermaßen vorgeben, welche Musik sie zu singen haben etc.


Des Weiteren höre ich Rock auch sehr gern an, speziell wäre hierbei Linkin Park zu nennen. Ich war äußerst traurig als sich der Sänger Chester Bennington letztes Jahr angeblich das Leben genommen hat, es ist jedoch stark davon auszugehen, dass er und Chris Cornell ermordet wurden. Dazu eventuell mehr an anderer Stelle.

Auf jeden Fall muss ich sagen, dass beim Waffeln backen am besten Musik läuft, zu der man richtig mitsingen kann. Da höre ich eigentlich alle genannten Musikrichtungen am liebsten. Dann wird man auch kreativ, was die Waffelrezepte angeht. Mir schmecken Waffeln mit Kirschen, Sahne und Erdbeeren am besten. Natürlich darf auch etwas Puderzucker auf keinen Fall fehlen. Ich benutze zum Herstellen der Waffeln ein Waffeleisen der Marke Krups, das sich jetzt schon mehrere Jahre bewährt hat und was ich folglich auch nur weiterempfehlen kann. Es gibt mittlerweile ohnehin viele Seiten über Waffeleisen, wo Sie sich informieren können. Im Waffeleisen Test auf waffeleisenprofi.de gibt es zum Beispiel allerhand Berichte über die besten Waffeleisen auf dem Markt.

Das Zubereiten von Waffeln während ich Musik höre ist eine große Freude und ich habe das Gefühl, dass die Leckereien dann noch einen Tick besser schmecken!

Beethoven und Mozart

Ludwig van Beethovens großer Ehrgeiz war es von Anfang an, nach Wien zu reisen, um den größten lebenden Komponisten, Wolfgang Amadeus Mozart, zu treffen und Unterricht zu nehmen.
Also, wann haben sie sich getroffen?

Es geschah, als Beethoven 16 Jahre alt war, vor allem dank der Intervention seines Gönners Graf Waldstein bei Kurfürst Max Franz.

Am 20. März 1786 verließ er Bonn mit sechsmonatiger Beurlaubung der Hofkapelle und kam einen Monat später in Wien an. Bewaffnet mit einem Einführungsbrief von Max Franz, den Mozart kannte, gelangte er in Mozarts Haus und wurde in den Musikraum geführt, um sein großes Idol zu treffen.


Mozart war nicht in der Stimmung, ihn zu empfangen. Seine Gesundheit plagte ihn – sein vorzeitiger Tod im Alter von 35 Jahren war weniger als fünf Jahre entfernt – und er genoss es nicht, die Arbeit unterbrechen zu müssen, um einem Wunderkind aus Hunderten von Kilometern Entfernung zuzuhören.

„Spiel etwas“, sagte er zu Beethoven. Beethoven spielte die Eröffnung von Mozarts Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll. „Nicht das“, sagte Mozart. „Jeder kann das spielen.“ Spiel etwas Eigenes.“ Das hat Beethoven getan.

Wie hat Mozart reagiert?

Als der junge Mann fertig war, ging Mozart in den Nebenraum, wo seine Frau Constanze Freunde unterhielt.

„Stanzi, Stanzi“, sagte er und zeigte zurück ins Musikzimmer, „Pass auf den Jungen auf. Eines Tages wird er der Welt etwas zum Reden geben.“


Er stimmte zu, Beethoven als Schüler aufzunehmen, aber als Beethoven zu seiner Unterkunft zurückkehrte, gab es ein dringendes Telegramm von seinem Vater, dass er bis zum nächsten Schritt nach Bonn zurückkehren sollte – seine Mutter war schwer krank vom Konsum und Ärzte fürchteten um ihr Leben.

Beethoven hatte keine andere Wahl, als zu gehen. Weniger als zwei Wochen nach seiner Ankunft in Wien für eine Reise, die sein Leben verändern sollte, ging er nach Bonn, ohne jemals sein Ziel zu erreichen, Unterricht bei Mozart zu nehmen.

Als er im November 1792 nach Wien zurückkehrte, war Mozart tot.
Wie wurde Beethoven von Mozart beeinflusst?

Beethovens Bewunderung und Verfechtung von Mozarts Musik blieb für den Rest seines Lebens ungebrochen.

1798 veröffentlichte er seine Variationen für Violoncello und Klavier über die Arie’Ein Mädchen oder Weibchen‘ aus Mozarts Die Zauberflöte und 1802 seine Variationen – wiederum für Violoncello und Klavier – über eine weitere Arie aus der Zauberflöte, Papagenos’Bei Männern, welche Liebe fühlen‘.

Musik früher und heute

In der heutigen Welt hören wir Musik aller Art, von Blues bis Gospel, von Country bis Hip-Hop und R&B, aber hat jemand bemerkt, wie sich die Musik verändert hat, als unsere Eltern noch Kinder waren? Das habe ich, und ich muss sagen, ich fange an, das alte Zeug zu mögen. Hier ist der Grund.

  1. Die Stimmung in der Musik hat sich von „Honey, I love you“ zu „I just want to kiss you down low“ geändert.

2. In der heutigen Musik gibt es keine Substanz. Zum Beispiel hatte Rap-Musik aus den späten 80er Jahren Bedeutung. Selbst als N.W.A. einen dynamischen Wandel vollzog, behielten sie ihn wie die Sugarhill Gang bei ihren Wurzeln. Aber jetzt, wenn man so genannten Rap-Künstlern wie Soulja boy, lil Uzi vert, etc. zuhört, nehmen sie einem das Handwerk der echten Musik und machen Lärm.

3. Die heutige Musik ist fast schon tot. Heutige Künstler wie Drake, Tory Lanz, June’s Diary und Robin Thicke sind nichts im Vergleich zu den wirklich großen Künstlern wie Marvin Gaye, The Winans, den verstorbenen großen Prinzen oder den wahren King of Pop, den verstorbenen Michael Jackson. Sie versuchen, die Überreste der Popkultur von gestern in die moderne Popkultur von heute zu retten. Wie der Dichter/Rapper Nas einmal auf seinem Album 2006 gesagt hatte, „Hip-Hop ist tot“, was bedeutet, dass die Kreativität und der Respekt in den Texten nicht mehr dieselben sind.

4. Musiker arbeiten jetzt nicht mehr so hart. Sie haben Berühmtheiten wie Kanye West, die behaupten, dass er ein echter Künstler und ein musikalisches Genie ist, aber in Wirklichkeit, wenn Sie auf Quincy Jones und Prince hören, sind sie diejenigen, die wahre musikalische Genies sind. Warum? Denn Künstler wie sie haben sich die Zeit genommen, alle Instrumente, mit denen sie arbeiten wollten, zu erlernen und ihr Handwerk zu verfeinern. Verstehen Sie mich nicht falsch: Es ist nichts falsch an der Probenahme. Tun Sie es einfach nicht so wie Robin Thicke und Pharrell, was in ihrem Fall zu einer Urheberrechtsklage führte. Das führt zu Punkt fünf.

5. Der heutigen Musik fehlt es an Originalität, was das Sampling und die Verwendung von Texten anderer Künstler angeht. In Motown hatte die Musik so viel Emotionen und Solidarität, dass man sich den Text als ein meisterhaft gemaltes Porträt vorstellen kann. Jetzt hast du das nicht mehr. Nun….. bis auf Beyoncés Audio-Visual, das für mich nicht das Beste ist, aber zumindest versucht sie, Grenzen zu überschreiten und uns etwas Kreativität zu bieten.

In der heutigen Musik brauchen wir mehr von diesem Trost, der Solidarität, der Substanz und dem Geschmack des Respekts, statt dem Müll, den wir morgens auf dem Weg zur Arbeit im Radio hören. Wir brauchen nur die rohe musikalische Reife und Disziplin der Musik von gestern in unserem Alltag.

Interessante Fakten über Beethoven

Jahrelang glaubte Beethoven fälschlicherweise, er sei jünger als er war.

Viele Jahre lang glaubte der ikonische Komponist fälschlicherweise, er sei 1772 und nicht 1770 geboren. Es wird spekuliert, dass diese Täuschung von seinem Vater entwickelt wurde, um die musikalischen Talente seines Sohnes noch weiter zu entwickeln, als sie es bereits waren.

Für sein tatsächliches Alter war Beethoven sicherlich sehr talentiert und spielte in seinem ersten öffentlichen Auftritt im Alter von nur sieben Jahren. Aber sein Vater warb für das Alter seines Sohnes mit sechseinhalb Jahren, möglicherweise um Vergleiche mit Mozart anzustellen, der als Wunderkind galt und bereits mit sechs Jahren durch Europa tourte.

Das genaue Geburtsdatum von Beethoven ist in der Tat nicht bekannt, aber es gibt eine Aufzeichnung über seine Taufe am 17. Dezember 1770 in Bonn. Babys wurden in der Regel innerhalb von ein bis zwei Tagen nach ihrer Geburt getauft, da die Säuglingssterblichkeitsrate sehr hoch war, so dass es ziemlich wahrscheinlich ist, dass er am 16. Dezember geboren wurde.

Er veröffentlichte seine erste Komposition im Alter von 12 Jahren.

Beethoven war bekannt für seine unglaubliche Improvisation, durch die er zu Lebzeiten eine Fülle von Kompositionen schuf. Der Komponist Johann Baptist Cramer, ein Zeitgenosse Beethovens, sagte einmal: „Wer Beethoven nicht improvisieren hörte, hörte auch keine Improvisation.“

1783, im zarten Alter von 12 Jahren, veröffentlichte Beethoven seine erste offizielle Komposition – eine Folge von neun Variationen für Klavier. Diese wurden nicht nur in c-Moll geschrieben, eine für die damalige Zeit ungewöhnliche Wahl, sie sind auch sehr schwierig zu spielen.

Beethoven komponierte weiter, auch nachdem er taub wurde.

Beethovens erwachsenes Leben ist geprägt von einem heldenhaften Kampf um die Fortsetzung seiner Karriere als Musiker und Komponist, trotz zunehmender Taubheit. Ab dem Alter von 25 Jahren begann sein Gehör zu sinken, mit 27 Jahren begann er ein ständiges Summen zu hören und verlor sein Gehör vollständig mit 46 Jahren.

Obwohl er sich wegen seines Hörverlustes schließlich vom Dirigieren und Aufführen zurückzog, komponierte er sein ganzes Leben lang. Beethoven hat im letzten Jahrzehnt seines Lebens, als er völlig taub war, einige seiner wichtigsten Werke geschaffen.

Auch ohne sein Gehör behielt Beethoven die perfekte Tonlage bei. Er würde angeblich lange Spaziergänge machen, auf denen er unglaublich komplizierte Phrasen in seinem Kopf improvisierte und sie in sein Notizbuch schrieb.